Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Rosenmarkt Jettingen – wir sind dabei!

Marktplatz, Jettingen-Scheppach Jettingen-Scheppach, Deutschland

Besuchen Sie unseren Infostand. Dort gibt es Informationen zum schwarzen Gold des  Mindeltals. Die Geschichte des Brementals mit der Entstehung des Torfstechens wird veranschaulicht. F√ľr Kinder gibt es eine Mitmachstation.

Sensenmähkurs

Treffpunkt: Parkplatz Torferlebnispfad (Flexibus-Haltestelle) Brandweg, Jettingen-Scheppach, Bayern

Das M√§hen mit der Sense ist fast in Vergessenheit geraten. Dabei ist die Sense das ideale Ger√§t f√ľr die Pflege kleiner oder mittelgro√üer G√§rten und hilft, die Artenvielfalt in unseren G√§rten zu erhalten - eine gute Alternative zu modernen M√§hrobotern. In dem Kurs erlernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen das D√§ngeln und Einstellen der Sense sowie nat√ľrlich das richtige Wetzen und M√§hen. F√ľr Anf√§nger und Fortgeschrittene! Bitte bringen Sie die eigene Sense mit! Getr√§nke werden vor Ort angeboten. Kosten: 10 ‚ā¨/Person Leitung: Ehemalige Landwirte des F√∂rderverein Torferlebnispfad Bremental e.V. Anmeldung: info@torferlebnispfad.de

Familiennachmittag

Torferlebnispfad Bremental Brandstraße 3, Jettingen-Scheppach, Deutschland

ab 14 Uhr:Kaffee, Kuchen, Getr√§nke im Torfstadel ab 15 Uhr: Historisches Torfstechen im Anschluss: Allen interessierten Besuchern wird die kleinste Rinderrasse Europas, die Dexter-Rinder, vorgestellt. Seit 2017 bereichern diese den Torferlebnispfad den Sommer √ľber und tragen mit ihrer Anwesenheit zur Artenvielfalt bei. ca. 15:30 Uhr: Heu machen wie zu Gro√üelterns Zeiten Ehemalige Landwirte zeigen, wie fr√ľher in Handarbeit Heu bereitet wurde. Alte Ger√§te erz√§hlen von der Arbeitsweise der Bauern in fr√ľheren Zeiten. Das M√§hen mit der Sense wird gezeigt. Mitmachen erw√ľnscht! F√ľr die Kinder wird eine Mitmachecke angeboten, in welcher Heu-Tiere gebastelt werden.

Der Erl√∂s der Veranstaltungen kommt ausschlie√ülich dem F√∂rderverein Torferlebnispfad Bremental e.V. f√ľr Pflege, Erhalt und Ausbau des Erlebnispfades zu Gute!